Am 12. Mai war es soweit die zweite Teilnahme am Mainz  Marathon über 21,1 KM stand für mich an.

Pünktlich um 9:00 Uhr fiel der Startschuss. Diesmal habe ich nicht den Fehler gemacht, mich demütig in die hinteren Reihen zu stellen. Nein, mit viel Selbstvertrauen war ich relativ weit vorne und konnte direkt mit einem ordentlichen Pace von 4:40 loslegen und schaffte es noch eine Schippe draufzulegen auf teilweise 4:18 und weniger.

Teilweise dachte ich, wenn es weiter so gut läuft schaffe ich die SUB 1:30.

Ab Kilometer 18 merkte ich dann, dass es langsam weh tat und mir auch mein Pacemaker abhandengekommen war, der mich fast 10 KM mitgezogen hatte. Auf mich alleine gestellt, da kein anderer in Reichweite war, der mir das richtige Tempo vorgab musste ich die letzten 3 KM mich alleine durchbeißen. Die Rheinallee kam mir vor als wolle sie niemals enden und ich schnaufte aus allen Löchern. Am Ende erreiche ich das Ziel in 1:33,10 und überbiete damit meine Zeit aus 2011 um 12 Minuten(!).

http://connect.garmin.com/activity/313635906

Share →

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>